In den letzten Jahren verursachte der – zunehmend boomende – Versandhandel sehr viel Verpackungsabfall – und deshalb mussten Lösungen her!

Die Frage lautete, welche Verpackungsmaterialien verwendet werden können, um der daraus resultierenden Umweltverschmutzung optimal entgegenzuwirken.

Die Antwort lautet: Wellpappe. Denn Wellpappe überzeugt durch verschiedene Eigenschaften, die wiederum weitere umweltfreundliche Faktoren mit sich bringen. Wellpappe an sich ist bis zu 100 Prozent recycel- und biologisch abbaubar!

Warum sie ein echtes Multitalent ist, bringen wir dir im Folgenden näher. Um diese Thematik in vollem Umfang zu verstehen, bedarf es nämlich etwas „Hintergrundwissen“.


Nachhaltigkeit spielt im E-Commerce eine wichtige Rolle

Das Thema Nachhaltigkeit im E-Commerce ist sehr komplex und umfasst den Bereich der Verpackungen sowie alles, was dazu gehört. Im digitalen Handel kann es zu einer großen Herausforderung werden, wenn das Unternehmen ökologisch und nachhaltig wirtschaften soll.

Dazu gehört es nicht nur, die Verpackungen entsprechend zu wählen oder produzieren zu lassen, es muss auch das gesamte Drumherum so umweltfreundlich wie möglich geführt werden. Denn viele Unternehmen erzielen teilweise aufgrund ihrer Logistik, ihrem Stromverbrauch und ihren Verpackungsmaterialien sehr schlechte Klimabilanzen.


Infografik: Verpackungen im Versandhandel


Allerdings ist es dennoch möglich, umweltfreundlich und nachhaltig zu wirtschaften. Da unser Schwerpunkt auf – besonders nachhaltigen – Verpackungen liegt, wollen wir dir dazu einen kleinen Einblick gewähren und uns letztlich der Frage „Wie wirkt sich Wellpappe auf den E-Commerce aus?“ annehmen.
 

Klimaschutz – Es geht nicht ohne

Am Klimaschutz führt kein Weg vorbei. Schließlich geht es hierbei um die Aufrechterhaltung unseres Lebensraums. Daher ist es nötig, sowohl die wirtschaftlichen Prozesse als auch die Unternehmensprozesse langfristig auf Nachhaltigkeit umzustellen.

Zumal der Trend ohnehin stets weiter Richtung E-Commerce geht und die Endverbraucher den Online-Einkauf sehr zu schätzen wissen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Tatsache, dass sich laut einer Yougov-Umfrage ungefähr zwei Drittel aller Befragten in Deutschland einen umweltfreundlichen Versandhandel wünschen. Diese Thematik ist damit nicht nur rein politischen Interesses, sondern ebenfalls von großer Bedeutung für die Konsumenten.

Wir sehen also: Die Dringlichkeit des Umweltschutzes ist bei den Verbrauchern bereits präsent. Darum gilt es, auch die Ansprüche in Bezug auf ökologische Aspekte zufriedenzustellen. Nur so gelingt es Unternehmen, Kunden auch weiterhin langfristig an sich zu binden oder neue Kunden hinzuzugewinnen.

Warum ist Wellpappe eine optimale Verpackungslösung?

Der kleine Einblick hilft uns jetzt im Folgenden mit dem Thema Wellpappe und ihren Auswirkungen auf den E-Commerce näher auseinander zu setzen.

Wir möchten uns vor allem diese Punkte einmal im Detail anschauen:

    • Wellpappe ist besonders umweltfreundlich, da sie aus nachwachsenden Rohstoffen produziert wird
    • Wellpappe ist recycel- und wiederverwertbar
    • während der Produktion werden weitere Ressourcen geschont

Durch all diese Eigenschaften wirkt sich der Gebrauch von Wellpappe positiv auf die Nachhaltigkeit im E-Commerce aus. Denn in dieser Branche werden täglich zahlreiche Mengen an Verpackungen gebraucht, um bestellte Waren sicher versenden zu können.

Wie wichtig es sowohl aus wirtschaftlicher als auch ökologischer Sicht ist, sich am Umweltschutz zu beteiligen, haben wir bereits im Vorfeld besprochen. Lass uns deshalb zu weiteren wichtigen Fakten übergehen, die dich sicherlich interessieren werden.

 

biobasiert

recyclebar

biologisch abbaubar

Wellpappe wird zu 100 Prozent aus Naturfasern hergestellt. Zur Produktion werden nur 20 Prozent frische Fasern verwendet und 80 Prozent bestehen aus zuvor recyceltem Altpapier.

Wellpappe ist nicht nur zu fast 100 Prozent vollständig recycelbar, sie kann auch wiederverwertet werden. Es handelt sich um ein Kreislaufprodukt, weshalb ein mehrmaliger Wiederverwertungsprozess möglich ist.

Kleinere Mengen Wellpappe können sogar im heimischen Kompost entsorgt oder zum Mulchen (Bedecken des Erdbodens mit nicht verrottetem organischem Material zum Schutz und zur Pflege) verwendet werden. Denn Wellpappe ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar.



Die Nachhaltigkeit von Wellpappe im E-Commerce


Produktverpackungen aus Wellpappe

Wellpappe ist das wichtigste
Verpackungsmaterial im Versandhandel

Im E-Commerce setzt sich der Nachhaltigkeitsaspekt bezüglich Verpackungen aus Wellpappe aus diversen Faktoren zusammen. Dabei scheint ihre Nutzung auf den ersten Blick teurer im Vergleich zu anderen Materialien. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass neue Verpackungen meistens günstiger sind. Das liegt an den zur Herstellung verwendeten Rohstoffen.

Allerdings ist Wellpappe im Gesamten betrachtet dennoch eine sehr günstige Alternative. Wichtige – für den Klimaschutz erforderliche –Ressourcen werden in anderen Bereichen eingespart. Die Produktion von Wellpappe benötigt weniger Elektrizität als die Herstellung anderer Verpackungsmaterialien.

Der sonst sehr kostenintensive Faktor des Energiebedarfs kann mit dem Einsatz von Wellpappe entsprechend gesenkt werden. Gerade in der heutigen Zeit, in der der Strom immer teurer wird, ist das ein wichtiger Punkt, der den Nachhaltigkeitsanforderungen im E-Commerce zugutekommt.

Ein weiteres wichtiges Kriterium liegt darin, dass für die Herstellung von Wellpappe weniger Wasser benötigt wird. Dadurch sind ebenfalls Kosten eingespart und Ressourcen geschützt.

Letztlich wird ebenso der CO2-Ausstoß deutlich verringert, was sich wiederum unmittelbar auf, dass Klima auswirkt. Somit liegt für uns von Palamo die Nachhaltigkeit von Wellpappe im E-Commerce klar auf der Hand.

Doch das ist noch nicht alles. Als echter Allrounder hat Wellpappe noch viel mehr zu bieten und eignet sich als Verpackungsmaterial für nahezu jedes Produkt.

Sei es Non-Food oder Lebensmittel – in ihr ist alles umweltfreundlich und sicher verpackt. Dies ist insbesondere dem Zustand geschuldet, dass es freie Formate bei den Verpackungen aus Wellpappe gibt.

Es bringt den Vorteil, dass Waren passgenau verpackt – und damit weitere Kosten und Ressourcen aufgrund des verminderten Einsatzes von Verpackungsmaterial gespart werden können.

Kleines Zwischenfazit: Die zahlreichen Vorzüge von Wellpappe in puncto Umweltschutz und in Bezug auf Nachhaltigkeit im E-Commerce sind nicht von der Hand zu weisen.


Welche Verpackungsformate sind möglich?

Wellpappe kann zu fast jeder vorstellbaren individuellen Verpackung verarbeitet werden. Dadurch kann sie dem Bedarf eines jeden Unternehmens gerecht werden – von der Rolle in den unterschiedlichsten Größen bis hin zu rechteckigen Kartons oder Faltschachteln ist alles möglich.

Eine besonders gute Effizienz weist sie jedoch vor allem dann auf, wenn sie in einem freien Format hergestellt wird. Auf diese Weise ist es möglich, eine passgenaue Verpackung für jedes denkbare Produkt zu konfigurieren.
So bleibt außerdem viel weniger Wellpappe als Abfall übrig und die Kosten fallen aufgrund der Materialersparnis geringer aus.

Die Vorzüge hinsichtlich der flexiblen Verpackungsformate sind daher nicht nur ein positiver Aspekt in Sachen Abfallvermeidung, sondern ebenfalls im Hinblick auf die Nachhaltigkeit im E-Commerce.


Fazit – Nachhaltigkeit im E-Commerce nur mit Wellpappe!

Der Warenhandel gehörte schon immer zu den boomenden Branchen. Doch seit dem Zeitalter des Internets gibt es einen neuen Aufschwung: Die Zahl der Verbraucher, die den Versandhandel nutzen, steigt stetig weiter. Analog zur Anzahl an Konsumenten ist ebenfalls der Bedarf an Verpackungsmaterialien deutlich gestiegen.

Das Ergebnis der wachsenden Bestellmengen: Eine rasante Zunahme der Verpackungsabfälle in Deutschland. Die Maßnahmen: 1994 wurden Richtlinien entworfen, um der Umweltverschmutzung entgegenzuwirken.

Zudem ist in den letzten Jahren ein Bewusstseinswandel der Menschen für die Umwelt und den Klimaschutz zu beobachten. Dieses Umdenken betrifft ebenso den E-Commerce-Sektor. Im Fokus steht eine Unternehmensführung, die auf ökologische Aspekte und nachhaltiges Wirtschaften setzt.

In Bezug auf Versandverpackungen entwickelt sich ein „Trend“ zum Einsatz von Wellpappe. Ihre Beliebtheit ist der Tatsache geschuldet, dass es sich dabei um ein sehr nachhaltiges Material handelt. Wellpappe ist ein natürliches Produkt und voll biologisch abbaubar.

Aus Wellpappe hergestellte Verpackungsmaterialien können wiederverarbeitet werden – dadurch lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen deutlich mehr Ressourcen einsparen und die Umwelt schonen: Der Verbrauch an Strom und Wasser kann gesenkt und der CO2-Ausstoß verringert werden.

Da es Verpackungen aus Wellpappe sowohl in diversen festgelegten als auch in freien Formaten gibt, sind sie optimale nachhaltige Verpackungen für nahezu jedes Produkt.


FAQ

Frage: Können Wellpappe-Verpackungen auch zum Versand von sperrigen Möbeln genutzt werden?
Antwort: Ja, da sie in diversen Größen zur Verfügung gestellt werden können.

Frage: Sind Wellpappen stabil genug, um darin Möbelstücke sicher zu transportieren?
Antwort: Ja, auch sperrige, schwere Möbel können in Wellpappe verpackt und sicher transportiert werden. Denn Wellpappe kann je nach Anzahl der in ihr verarbeiteten Wellen sehr stabil sein, um auch schwere Güter transportieren zu können.

Frage: Zählen Wellpappe-Verpackungen zu den Mehrweg-Verpackungen?
Antwort: Wellpappe-Kartons können zum Beispiel vom Endverbraucher mehrmals genutzt werden. In der Regel treffen sie unversehrt zusammen mit der bestellten Ware bei ihm ein.

Frage: Inwiefern wirkt sich die Nachhaltigkeit auf den E-Commerce aus
Antwort: Wellpappe zeichnet sich sowohl durch ökologische als auch wirtschaftliche Nachhaltigkeit aus.


In unserem Blog stehen dir noch mehr Informationen über Wellpappe zur Verfügung. Gerne kannst du mit uns Kontakt aufnehmen, solltest du weitere Fragen haben.

Zurück zum Blog
1 von 3