Die richtige Verpackung für deine Kosmetikartikel

Die Kosmetikbranche ist im Wandel: Der Trend von nachhaltigen Produkten macht auch vor der Kosmetikindustrie nicht Halt. Auch wenn bei Kosmetikprodukten der Druck der Umweltfreundlichkeit noch nicht so akut ist wie beispielsweise in der Lebensmittelbranche, legen immer mehr Konsument:innen Wert auf natürliche und umweltschonende Inhaltsstoffe und nachhaltige Kosmetikverpackungen (Kosmetikverband, 2021). Du bist neu in der Kosmetikbranche und/oder du bist auf der Suche nach hochwertigen und nachhaltigen Verpackungslösungen? Dann lies gerne weiter.

Worauf achten Konsument:innen bei Kosmetikprodukten?

Wie bereits in der Einführung erwähnt, ist Nachhaltigkeit längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr in der Kosmetikbranche. Konsument:innen fordern mehr Transparenz bezüglich der Inhaltsstoffe und möchten genau wissen, woher der Inhalt sowie die Verpackung stammen. Die Erfüllung dieser Anforderungen lassen Konsument:innen ebenfalls in ihre Kaufentscheidung mit einspielen (Kosmetikverband, 2021). Daher ist es wichtig für dich und deine Brand, die richtige Verpackung zu wählen, die im Einklang mit den Werten deiner Kund:innen sind. 

Anforderungen an Kosmetikprodukte

Kosmetikliebhaber:innen haben ein Auge für Details: Nicht nur Nachhaltigkeit, sondern auch Hochwertigkeit und Ästhetik spielen dabei eine große Rolle. Insbesondere bei Kosmetikprodukten löst die Verpackung einen ersten Anreiz zum Kauf aus, da sie die Produktqualität widerspiegelt.

Die meisten Kosmetikartikel enthalten öl- bzw. Fetthaltige Inhaltsstoffe und werden im Badezimmer gelagert, daher ist es wichtig, dass die Verpackung sowie das Etikett öl- und feuchtigkeitsbeständig sind.


Empfehlung für deine Kosmetikverpackungen

Deine Produktverpackung ist einer der ersten Kontaktpunkte zu deinen Kund:innen, sowohl im Handel als auch beim E-Commerce. Das Auge isst mit, wie man so schön sagt, und insbesondere in der Kosmetikbranche sollten daher nur Verpackungen genutzt werden, die hochwertig und beständig sind. Besonders für kleine Kosmetikartikel, wie z.B. Gesichtscremes oder Hautcremes, eignen sich Faltschachteln, da sie leicht sind, wenig Leerraum in der Verpackung haben und zusätzlich als Werbe- und Kommunikationsfläche genutzt werden können. Du kannst bei uns aus 2 verschiedenen Materialien auswählen: Entweder Chromokarton, der besonders widerstandsfähig ist, oder die nachhaltigere Alternative aus Recyclingkarton. 


Bist du an Faltschachteln interessiert und möchtest sie nach deinem individuellen Brand Design anpassen? Dann schau doch mal bei unseren bedruckbaren Faltkartons vorbei.


Beispieldesign auf Faltkartons und Kosmetikartikeln


Du weißt nicht, ob die bedruckbaren Faltkartons das richtige für dein Produkt sind? Dann verlasse heute noch einen Sample Druck mit deinem individuellen Design.


Eine alternative Verpackung für deine Kosmetikprodukte sind die Rundverpackungen, die deine Produkte eng umschmiegen und keinen Platz für Leerräume lassen. Die hochwertigen Dosen aus Pappe sehen nicht nur schick aus, sondern können mehrfach wiederverwendet werden. All unsere Rundverpackungen bestehen aus recyceltem Material und können entweder in Schwarz oder Braun ausgewählt werden. Unser Nachhaltigkeitstipp: Entscheide dich für die braune Verpackung, da dieses Papier einfacher zu recyceln ist.


Empfehlung für deine Kosmetiketiketten

Neben deinen Kosmetikverpackungen dürfen auch die Produktetiketten nicht außer Acht gelassen werden, denn deine Konsument:innen halten dein Produkt fast täglich in der Hand. Das Etikett sollte daher beständig sein und kleine Tropfen und Feuchtigkeit abweisen. Daher empfehlen wir öl- und feuchtigkeitsbeständige Etiketten, wie z.B. aus Kunststoff oder recycelbarem Kunststoff. Mit unserem Etikettenkonfigurator kannst du ganz einfach deine Etiketten selbst erstellen und bestellen. 

Um deinen Etiketten das gewisse Etwas zu verleihen, empfehlen wir für Beautyprodukte einen zusätzlichen Glanzlack oder eine Mattlackierung. Das sieht nicht nur hochwertiger aus, sondern versiegelt deine Produktetiketten zusätzlich. 


Die Kosmetikbranche wächst stetig und durch den Zuwachs an E-Commerce Unternehmen haben Konsument:innen die Qual und gleichzeitig die Wahl zwischen vielen verschiedenen Kosmetikhersteller:innen. Die Verpackung spielt dabei eine große Rolle, da sie meist der erste Kontaktpunkt mit Kund:innen ist. Dieser Blogbeitrag hat dir hoffentlich erste Starthilfe gegeben, um deine Kosmetikverpackungen zu planen. Der nächste Schritt nach der Gestaltung ist die Erstellung der Druckdaten, die wir in unserem Blogpost “Unsere Tipps für druckfertige Designs” einfach beschreiben und zusammenfassen.


Hast du Fragen bezüglich Verpackungen oder Etiketten? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail via [email protected] oder buche einen unverbindlichen Termin mit unseren Verpackungsexperten für Kosmetik.


Dein Palamo Team <3


תגובות
כתוב תגובה
:
No comments have been added yet
arrow back Back to Blog