Die beliebtesten Getränkeverpackungen

Die beliebtesten Getränkeverpackungen

Die Getränkebranche ist die drittgrößte Industrie in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie und ist gekennzeichnet durch starke Veränderungen im Konsumentenverhalten. Durch die steigende Relevanz von Nachhaltigkeit, sind Konsument:innen immer mehr an der Herkunft und der Umweltfreundlichkeit der Produktverpackung interessiert. Heutzutage gibt es mehrere Möglichkeiten, Getränke sicher und nachhaltig zu verpacken. Heute zeigen wir dir in diesem Blogpost, welche Verpackungsmöglichkeiten es für deine Getränke in Deutschland gibt.

 

Welche Verpackungsmöglichkeiten gibt es bei Getränken?

Generell lassen sich die Verpackungsmöglichkeiten für Getränke in 2 Kategorien einteilen: Ein- und Mehrweg. Einweg wird nicht zu dem Hersteller zurückgebracht und daher nur ein Mal von dem ursprünglichen Hersteller verwertet. Aber Vorsicht, das bedeutet nicht, dass Einweg nicht recycelt werden kann. Wir haben dir die wichtigsten Tipps zusammengefasst, wie du auch Einwegverpackung am nachhaltigsten gestalten kannst.
Mehrweg wiederum bedeutet, dass die Verpackung von dem Hersteller zurückgenommen und wiederverwendet wird.
In Deutschland findet man die meisten Getränke in Einwegverpackungen: In 2018 waren insgesamt 57% aller Getränkeverpackungen Einweg, gefolgt von 41% Mehrweg und 2% ökologisch vorteilhafte Einwegverpackungen (wie z.B. Getränkekartons für Milch) (Umweltbundesamt, 2020).

 

Welche Verpackungen sind “Einweg”?

Die Sparte Einwegverpackungen für Getränke besteht aus verschiedenen Produkte, die primär Getränkekartons, Standbeutel, Einweg-Glasflaschen, Einweg-Kunststoffflaschen, Getränkedosen, Kunststoffbecher und Bag-in-Box beinhaltet. Wir schauen uns heute die zwei meistgenutzten Einwegverpackungen genauer an:

 

Was versteht man unter ”Einweg-Kunststoffflaschen”?

Die Einweg-Kunststoffflasche, auch Einweg-Plastikflasche genannt, ist eine nur einmal verwendbare Flasche aus Plastik, meist PET. Sie wird am häufigsten zur Verpackungszwecken von Getränken genutzt, insbesondere für Wasser und Erfrischungsgetränke. Auch wenn Plastikflaschen zentral gesammelt werden, gibt es in Deutschland keinen vollständigen Recyclingprozess. Das bedeutet, dass für jedes abgefüllte Getränk ein neue Verpackung produziert wird.

 

Was sind “Getränkedosen”?

Getränkedosen bestehen entweder aus Aluminium oder Weißblech. Die innere Seite der Dosen ist beschichtet, damit der oder die Konsument:in nicht in Kontakt mit dem Metall kommt. In Deutschland werden vorwiegend alkoholische Mischgetränke in Getränkedosen verpackt, jedoch findet man mittlerweile auch trendige Getränke wie Kombucha oder Kaffeekaltgetränke in Dosen.

 

Was ist “Mehrweg”?

Allgemein bedeutet Mehrweg, dass die Verpackung wiederverwendet wird. Die meist genutzten Mehrwegverpackungen sind Glasflaschen und Kunststoffflaschen. Neben diesen Varianten gehören auch Fässer bis 10 Liter (“Keg-Fässer”), z.B. für die industrielle Abfüllung und Lagerung von Getränken in der Gastronomie, zu dieser Kategorie. Wir erfahren heute mehr über die zwei meistgenutzten Materialien:

 

Was sind “Mehrweg-Glasflaschen”?

Die Mehrweg-Glasflasche ist nach dem Einweg-Kunststoffflaschen das zweite meistgenutzte Verpackungsmaterial für Getränke in Deutschland. Neben der Einweg-Kunststoffflasche ist die Mehrweg-Glasflasche eine umweltfreundliche Alternative, da die Mehrwegflaschen bis zu 50x recycelt werden können (im Vergleich: Mehrweg-Plastikflaschen können bis zu 25x recycelt werden). Am meisten wird Bier in Mehrweg-Glasflaschen angeboten.

Du braust selbst leidenschaftlich Bier und benötigst für deine Kleinproduktion einzigartige Bierflaschenetiketten? Schaue bei palamo. for you, unserem Konfigurator für Etiketten, vorbei & bestelle deine individuellen Flaschenetiketten in wenigen Schritten!

 

Wie sieht es mit “Mehrweg-Kunststoffflaschen” aus?

Neben den Glasflaschen, spielen auch die Kunststoffflaschen, auch PET-Flaschen genannt, einen große Rolle, da sie den zweitgrößten Anteil in Bereich Mehrwegflaschen bilden. PET-Flaschen können, wie bereits erwähnt, weniger oft wiederverwertet werden als Mehrweg-Glasflaschen, da das Material nicht so robust ist wie Glas. Der Wiederverwertungsprozess von Mehrweg-Kunststoffflaschen verbraucht zwar Energie, ist aber trotzdem umweltfreundlicher als Einwegflaschen, da Einwegflaschen nicht wiederverwendet und direkt eingeschmolzen werden.

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten deine Getränke sicher und nachhaltig zu verpacken: Von Einweg bis Mehrweg. Der nächste Schritt in deinem Verpackungplanungsprozess ist die Gestaltung der Labels, die wir in dem Blogpost "Checkliste für deine Flaschenetiketten" beschrieben haben.

Wir hoffen, dass wir dir ein paar relevante Einblicke in das große Thema der Getränkeverpackungen bieten konnten. Möchtest du mehr über das Thema erfahren? Schreibe uns einfach via E-Mail an hello@palamo.com. Wir freuen uns auf Dich!

 

Dein Palamo Team <3

Zurück zum Blog
1 von 3